Erdogan . Seine Herkunft und seine Familie …

01.08.2016

___________

Während sich 1918 eine Besatzung im ganzen osmanischen Reich breit machte, wurde in der Region Rize und Trabzon der freie Staat RUM-PONTUS gegründet.Ca. 3 Jahre existierte dieser freie Staat. Die Gegend, welche man als Potamia kannte, war innerhalb dieser Grenzen. Das Volk zahlte dem osmanischen Reich keine Steuern mehr und weigerten sich, dem Militär des osmanischen Reiches zu dienen.Nachdem das Reich die Besatzung zerschlagen hatte wurde vom Kriegsschiff „Hamidiye“ aus diese Gegend zerbombt. Zeitgleich wurde die Region von den Bodentruppen aus umzingelt.Der Staat RUM-PONTUS wurde widerstandslos zerschlagen.
tumblr_nwju9hjK9q1uiplajo1_500.gif
Nach diesem historischen Ereignis wurden die dort ansässigen Griechen, die frei ihre Religion ausüben durften, zwangsislamisiert. Die Region wurde vom byzantinischen Namen POTAMIEN in GÜNEYSU umbenannt.Der Historiker und Osmanisches Reich Experte Muhammed Safi fand in den osmanischen Archiven aus dem Jahr 1850 in dem Dokument Rize Tahrir-i Öshür sehr viele interessante Informationen.Die Beamten des osmanischen Reiches reisten in der Stadt Rize die ganzen Dörfer ab, um dienstfähige Soldaten ausfindig zu machen und notierten dort alle Namen. Im selbigen Dokument, welches auf den Namen eines Dorfes hinweist mit dem damaligen Namen “Karye-i Pulihoz Kaluharaf” in der Ortschaft Güneysu. Dieses Dorf heißt heute Dumankaya.Das Dorf Dumankaya, ist die Heimat von Receb Tayyib Erdogan und seinen Vorfahren. 
In den Unterlagen (vergleichbar mit Stammbaum) fand man heraus, dass Erdogan väterlicherseits griechisch orthodoxer Christ ist und aus der Familie “BAGATA’lı eşkıya Memiş” stammt und seine Vorfahren väterlicherseits auch griechische Vornamen hatten (Großvater Teyup). Der Name Bagata wurde später in Bakatoğlu umgewandelt, was soviel wie „Aufständischer“ bedeutet.Seine Familie mütterlicherseits sind wiederum georgische Juden und stammen aus dem Ort Batumi ab.
Georgische Namen wie Havuli, Farfuli ve Fatuli waren in seiner Familie sehr verbreitet.R.T. Erdoğans Großmutter Väterlicherseits hieß Havuli, die Großutter mütterlicherseits Fatuli. Fatulis Mutter (Urgroßmutter von R.T. Erdoğan) hieß Farfuli.Es wird sogar behauptet, dass R.T. Erdoğans Muttersprache griechisch ist.Dafür spricht die Tatsache, dass am 06. November 2002 Erdogan mit dem ehemaligen griechischen Premierminister Simitis in einem Gespräch ohne Dolmetscher saß. Die griechischen Zeitungen brachten daraufhin Schlagzeilen mit der Überschrift „Unser Kind Erdoğan“.
ERDOGAN
Kurze Zusammenfassung: Erdoğans Familie väterlicherseits sind Pontosgriechen, mütterlicherseits georgische Juden.Seine Frau Emine Erdoğan stammt von einer assyrischen Familie aus der Stadt SiirtEmine (Gülbaran) Erdoğans Großvater hieß Üzeyir, ihre Großmutter hieß NiliIn der Zeit des Gallipoli Krieges, wurde von den Briten eine Spionage Einheit erstellt mit dem Namen NİLİ, da sie nur sehr spärlich an Informationen rankamen.Diese Einheit wurde von der jungen jüdischen Spionin Saraha Aaronson geleitet. 
Quellen :
uncut-news.ch
Zensur
_________________________________________________________________
CXpdSHNWEAEy9P1
………………………………………………….  tp
Advertisements

Autor: t.pfluger

Arzt , Medizin-Journalist . Funktionale Medizin . Geopolitik , Friedensforschung , aktuelle Zeitgeschichte . Finanzgeschichte seit 1913 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s